Links­händer?
oder
Rechts­händer?
Mit dei­ner na­tür­lichen Seite lebst du dein volles Po­tential!
Links­händer?
oder
Rechts­händer?
Mit dei­ner na­tür­lichen Seite lebst du dein volles Po­tential!

In meiner Links­hän­der-Be­ratungs­stelle können Sie fol­gende An­ge­bote in An­spruch nehmen:

Händigkeitstest nach der Methode Dr. Jo­hanna Bar­ba­ra Sattler:

  • Kinder
  • Jugendliche
  • Erwachsene
Viele Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Händigkeitstest. Weitere Informationen sende ich Ihnen gerne per Mail oder auf dem Postweg. Meine Preise sind sozial gestaffelt.

Linkshänderberatung für Kin­der:

  • Schreibvorbereitung für links­hän­dige Vor­schul­kin­der
    Wird ein linkshändig begabtes Kind rechtzeitig vor dem Schuleintritt mit der neuen Schreibtechnik vertraut gemacht, so kann locker und entspannt schreiben lernen und später auch eine Füllfeder verwenden. Die kindgerechte Erarbeitung dieser Schreibhaltung ist ab dem 5. Lebensjahr möglich, je nach Interesse am Schreiben. Spätestens einige Monate vor Schuleintritt sollte damit begonnen werden.

  • Schreibberatung für links­händige Schul­kinder
    Oftmals plagen sich linkshändige Kinder beim Schreiben in der Schule. In diesem Fall können eine Problemanalyse und das Aufzeigen verschiedener hilfreicher Veränderungen der Stift- und Schreibhaltung sowie graphomotorische übungen weiter helfen.

  • Rück­schulungs­begleitung
    Wenn durch den Händigkeitstest die Linkshändigkeit eines Kindes bestätigt wird, sind viele Kinder dazu motivierbar, die linke Hand als Schreibhand zu trainieren. Frau Dr. J. B. Sattler hat dazu eine Methode entwickelt, die ich seit vielen Jahren mit Erfolg anwende. Je kürzer die Schullaufbahn des Kindes ist, umso schneller kann die linke Hand das Schreiben erlernen. Aber auch in der 3. und 4. Klasse Volksschule ist das noch gut möglich. Die Termine finden je nach persönlichem Bedarf in Abständen von 1-4 Wochen statt. Dazwischen wird zu Hause geübt. Weitere Informationen dazu finden Sie in der Rubrik Rückkehr.

  • Elternberatung zu fol­gen­den Fragen
    • Was braucht mein linkshändiges Kind?
    • Wie unterstütze ich als Rechtshänder_in mein Kind beim
    • Erlernen alltäglicher Tätigkeit mit links?
    • Ist ein Händigkeitstest für mein Kind notwendig? Wann ist der geeignete Zeitpunkt dafür?
    • Wie kann ich mein umgeschultes Kind, das seine Schreibhand nicht wechseln möchte optimal unterstützen.
    Viele dieser Fragen lassen sich in einem Telefonat klären, wird mehr Information benötigt gibt es die Möglichkeit eine Linkshänderberatung zu vereinbaren.

Linkshänderberatung für Er­wach­sene:

  • Rück­schulungs­beratung
    Wenn sich durch das Händigkeits-Feedback die Vermutung bestätigt hat, dass Sie umgeschulte Linkshänder_in sind, entsteht oft sehr bald der Wunsch die linke Hand ins Leben zu lassen. Es tauchen viele Fragen auf, wie z.B.:
    • Kommt für mich und meine beruflichen und privaten Lebensumstände eine Rückschulung in Frage?
    • Wann ist der richtige Zeitpunkt damit zu beginnen?
    • Wie gehe ich am besten vor?
    • Kann ich mir mit einer Rückschulung auch selbst schaden?

  • Begleitung von Rück­schulungen
    Ist die Entscheidung für die Rückschulung der Schreibhand gefallen, sind sie effizient und sicher unterwegs mit der bewährten Methode von Dr. J. B. Sattler, mit der ich seit vielen Jahren gute Erfahrungen mache. In den Beratungseinheiten, die je nach Bedarf alle 4-8 Wochen stattfinden, geht es um die entspannte Schreibhaltung, die Erstellung des individuellen Übungsprogramms und die Reflexion des Prozesses.

  • Hilfestellung für um­ge­schulte Links­händer_innen für die eine Rück­schulung nicht möglich ist
    Wie können umgeschulte Linkshänder_innen besser durch den Alltag und durch belastende Zeiten kommen?

zum Seitenanfang